Willkommen an Bord !

Informationen 5.5m IC (5.5mR) Klasse, 5.5m Regatten und Booten, aktuelle Nachrichten 2015:

5.5m Bilder: www.5point5.gallery oder www.5point5.pictures oder www.5point5.photo

Frohe Weihnachten und ein gutes, erfolgreiches und gesundes Neues Jahr 2015

Wir freuen uns alle wohlbehalten auf den Regattabahnen und Veranstaltungen zu treffen

 

5.5m "Enoshima Trophy" Kalender 2015

Basierend auf den eindrucksvollen Fotos vom Treffen der ursprünglichen 5.5er zur "Enoshima Trophy" im Sommer in Tutzing, gibt es den 5.5er Wandkalender im sehenswerten Format 485 x 335 mm. Der vermeintlich windarme Starnberger See präsentiert sich in einer ungewohnten Perspektive, die 5.5er dagegen spritzig in ihrem Element!

Der 5.5m Bildkalender kann online bestellt werden (29,- Euro zzgl. Versandkosten (5,50)). Hier finden Sie die Voransicht der 13 Kalendermotive.

Falls die Mengen des Anbieters ausgehen, bitte eine e-Mail an racing <at> 5.5class.org senden. Es gibt noch eine seemännische Reserve.


TEST IT NOW  -  5.5er auf der Alster   (Bilder 5.5m Test It SUI 227)

Sonne, Wind aus SO 3 und Temperaturen um die 6°C, das waren die äußeren Vorgaben für einen Testlauf am 22. November mit den 5.5ern SUI 227 und GER 42, auf der Alster.
Morgens um 09:00 trafen sich die Crews unterm Kran beim NRV, zum gemeinsamen Aufriggen. Zu den zahlreichen Aktiven aus verschiedenen Klassen, zählten  auch Frank Schönfeldt, Tim Kröger und Andi König. Sie hatten die 5.5 SUI 227 "CinqueCinque" schon auf der Messe ins Auge gefasst und wollten sie unbedingt gern noch dieses Jahr segeln.
 
Daraus erwuchs die Idee eines Performance Vergleiches zwischen zwei 5.5m Modern Booten auf der Alster, mit ausgewählten Regatta-Crews aber auch mit der Option für Interessierte Segel/Innen, am Nachmittag Probe zu segeln. Neben dem neuen Boot von Alain Marchand, war die 5.5 GER 42 "BEK" am Start, ein Seb Schmidt Design.
 
Für alle Beteiligten galt es, die speziellen Features des jüngsten - auch AM55 genannten - 5.5m Designs im Vergleich kennenzulernen. Darunter insbesondere die Hydraulik, die in Verbindung mit gepfeilten Salingen über PBO Wanten Druck auf das Vorstag bringt; auf Backstagen verzichtet dieses Boot. Alain Marchand war extra aus Genf angereist, um die Crews zu briefen.
 
Fünf Mannschaften (MSC, HSC, KYC und 2xNRV) wechselten sich zunächst auf beiden Booten ab. Jeweils einen Upwind Kurs und einen Downwind galt es zu segeln. Der Wind aus SO bot auch vielen Gästen auf dem Steg des NRV ein direktes Live-Erlebnis, lag die Bahn doch zum Greifen nahe.
 
Am Ende lag das neue Boot mit geringem Punkteabstand vorn. Die Gespräche am Nachmittag und Abend boten gute Gelegenheit, sich über die Erfahrungen des Tages auszutauschen. 
 
Dr. Edmund Berndt  (AUT 16) vom Attersee, hatte sich für den TEST extra ins Flugzeug gesetzt, um dabei zu sein. Andreas Christiansen (GER 30), war morgens mit seiner Crew auf beiden Modern Boote unterwegs und schlug spontan vor, sich jährlich zum Saisonende auf der Alster zum Testsegeln mit neuen 5.5m IC Booten zu treffen.
 
Beim abschließendem Grünkohlessen wurde dieser Vorschlag gern aufgenommen, waren Alle doch wieder ausreichend aufgewärmt, um neue Pläne auch für den nächsten Herbst zu schmieden. 
 
Als nächster Kältetest folgt Ende Januar aber erst mal das tradionelle Boßeln in der Wilstermarsch, für die Mitglieder der Deutschen 5.5m Klassenvereinigung.

   
     

 

TEST IT - 5.5m Modern Designs im Vergleich (TERMIN)
Nach der Präsentation auf der hanseboot, folgt ein Bootstest auf dem Wasser; mit dabei ist das neueste 5.5m Design, die 5.5 SUI 227 "CinqueCinque".

Der Designer Alain Marchand hat dem Boot zahlreiche innovative Features gegeben, die er am Samstag, den 22.11.2014, beim NRV Schöne Aussicht 37, Hamburg, interessierten Segler/Innen erläutern wird.

Die 5.5m SUI 227 wird gegen 5.5m GER 42 auf der Alster mit wechselnden Crews Vergleichsfahrten unternehmen, um die Performance dieser unterschiedlichen Designs (Alain Marchand | Seb Schmidt) zu zeigen. Für diese Wettfahrten werden u.a. Frank Schönfeld, Tim Kröger, Thies Först, Max Gurgel und Andreas Christiansen an Bord der beiden Boote sein.
Im Anschluß an diesen Abgleich gibt es für weitere Crews Gelegenheit, die Boote zu testen.
Am Nachmittag wird es dann im NRV Gespräche über die Erfahrungen mit den Booten geben und es werden Pläne für die neue Saison geschmiedet.
Die International 5.5m Class freut sich über zahlreiche Besucher/Innen.

Crews für den direkten Vergleich
"Team Clown"  (Frank Schönfeld)
"Team "Meltemi"  (Thies Först)
"Team Knock Out"  (Max Gurgel)
"Team Criollo"  (Andreas Christiansen)

Programm 22.11.2014
09:30-10:30 Aufriggen
11:00-14:00 Vergleich / Regatta-Modus
14:00-15:00 Testsegeln (Crews GER 37, 55, 78, 81) 
15:00-16:00 Abriggen
16:30-18:00 Erfahrungsaustausch
18:30- open end: Dinner

5.5m Regattakalender 2015 veröffentlicht

Winter Training

Unsere Freunde aus den Niederlanden trainieren schon ordentlich für die "German & Dutch" Open, die Anfang Juli auf der Flensburger Förde - im Rahmen des Robbe & Berking Sterling Cup" vom FSC ausgerichtet wird.
"Hiking, Bonaire style"!

5.5m World Championship 2015, August
bei Nynäshamns Segelsällskap; Strandvägen 26, 149 34 Nynäshamn, Schweden
(60 km südlich Stockholm)

Pressefund:
2014 Oktober, T. Först, H. Everth, M. Pickel: Die International 5.5er; 5.5er in Deutschland; Der 5.5er und ich; Refit der "My Shout"; Der Modern

 

5.5m 2014 Henri Lloyd Katalog

für 5.5m Mitglieder und deren Crews (siehe 5.5m Bootsangebote) Sonderkonditionen bei helios lubeoil


5.5m 5-Nations-Cup 2015 !!

Für den "Sterling Cup"ist die Ausschreibung in Regatten abrufbar. Robbe & Berking, der FSC und die Dt. 5.5m Klassenvereinigung freuen sich über viele teilnehmende 5.5er. Es wird wegen Terminüberschneidung in diesem Jahr auch der Bronia Preis in Glücksburg vergeben und die Regatta zählt zur 5-Nations-Cup Wertung 2014.

Zum ersten Mal wurde 2012 um den „5-Nations-Cup“ gesegelt, für den die teilnehmenden Boote bei Nationalen 5.5er Top-Regatta-Events - die nicht eine Welt- oder Europameisterschaft sind - Punkte sammeln und zum Saisonende dann die besten 5.5m Boote (Modern, Evolution, Classic) im Low-Point Verfahren ermittelt werden. Drei der fünf Länder sind gesetzt (GER, SUI, NED). Um die zwei weiteren Positionen können sich wechselnde Nationale 5.5m Klassenvereinigungen bewerben, um mit ihren Regatten in die Wertung zu kommen. Die Entscheidung über die Vergabe der Plätze und die Auswahl der Regatten liegt beim Stifter der Wanderpreise.

- - - - - -

5.5m Worlds zeigt Filme und mehr als 1000 Bilder über 5.5m Action race Sailing.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Crewbörse

die Saison beginnt bald - Interesse anmelden: in der 5.5m Crewbörse. Ansprechpartner skipper @ 5point5.de

5.5m Photo und Video Gallerie

Die  5.5m Photo Gallerie wird den internationalen, nationalen und regionalen Flotten und Veranstaltungen, mit jeweils einzelnen Photo und videoalben, zur Verfügung stehen. (mehr Infos über App upload etc auf 5.5m Worlds) 

  

---------- weitere Nachrichten => Vorjahre Aktuell -------------