Impression vom Niendorfer Yacht Club © Thies Först Impression vom Niendorfer Yacht Club © Thies Först

Aktuell

Willi Lehmann Preis gesucht

Willi Lehmann Preis [Evolution] Jahreswanderpreis der Dt. 5.5m KV

Info bitte an netz<at>5point5.de

Willi Lehmann Preis [Evolution] gesucht Willi Lehmann Preis [Evolution] gesucht

Enoshima Trophy - Programm und vorläufige Meldeliste der italienischen Flotte

 

Update 11.Juni:

Meldeformular (ital.)
MODULO DI ISCRIZIONE TPM 2024.pdf
PDF-Dokument [102.6 KB]
Ausschreibung (ital.)
BANDO DI REGATA 2024.pdf
PDF-Dokument [894.3 KB]
Rennen in der Lagune vor Venedig Rennen in der Lagune vor Venedig

 

Zeitplan:

Donnerstag, 27. Juni:
Kranen und Transfer der Boote zum Liegeplatz am Arsenal
                                                            
Freitag, 28. Juni:

  • Meeresregatten vor dem Strandbad
  • Eröffnungszeremonie und Erfrischungen

Samstag, 29. Juni:

  • Meeresregatten vor dem Strandbad
  • Galadinner für die Crews

Sonntag, 30. Juni:

  • Parade im San Marco Becken
  • Rennen in der Lagune
  • Abschließende Preisverleihung und Erfrischungen
  • Kranen der Boote

Weitere Infos unter www.5point5.it 

Meldeliste zum Willi Lehmann Preis geöffnet

GER 34 Saphir GER 34 Saphir

 

 

 

Der WSV richtet in diesem Jahr den Willi Lehmann Preis am traumhaft gelegenen Langer See aus. Der Club unseres Obmann Ost, Jörg Sonntag, freut sich auf den "Trainingslauf für die German Open".
 

Vom WSV 1921 wird ein Schlepp zum YCBG organisiert, für die German Open am Folgewochenende beim YCBG am Müggelsee.

 

Zur Meldung:
https://www.manage2sail.com/de-DE/event/9cb8d710-cd96-4f93-a130-cb9838d023c3#!/

Meldeliste zur German Open in Berlin geöffnet

 

 

 

Meldeliste zum BRONIA Preis geöffnet

Der Hafen des NYC Der Hafen des NYC

Die Meldeliste für den BRONIA Preis zu Pfingsten im NYC Niendorf/ Lübecker Bucht ist geöffnet.

Es wird gemeinsam mit den Drachen auf einer Bahn gesegelt, die dort ihre Norddeutsche Meisterschaft aussegeln.

 

Zur Meldung: https://www.manage2sail.com/de-DE/event/f759f0a8-4be1-4000-8e05-cf777de2a46e#!/entries?classId=e0600803-7c09-41a2-94ee-b7d182ca58ac

Meldeliste zur Weltmeisterschaft geöffnet

Port de Plaisance aux Bénodet Port de Plaisance aux Bénodet

Die Anmeldung zur 5.5mR-Weltmeisterschaft 2024, die vom 2. bis 6. September in Benodet, Frankreich, stattfindet, ist jetzt möglich.
Gastgeberclub wird der Yacht Club de l'Odet sein, der bereits 2017 auch Gastgeber der Weltmeisterschaft war.
Wie üblich gehen der Weltmeisterschaft der Scandinavian Gold Cup und die Klassenpokale für Classic- und Evolution-Boote voraus.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare: https://www.yco-voile.fr/wc-5-5-entry-form/

Meldeliste für den "Salzkammergutpreis" geöffnet

AUT 25 am Traunsee AUT 25 am Traunsee


Die Regatta auf dem Traunsee zählt zu den wichtigsten des Jahres, ist Bestandteil des "5-Nations-Cup" der 5.5mR und findet vom 07.06.2024 - 09.06.2024 beim UYCT statt.

Zur Meldeliste: https://www.uyct.at/termine-regatten/regattakalender.html

5.5mR in der YACHT

https://www.yacht.de/regatta/wettfahrten/5-5er-wm-spannender-titelkampf-herausragende-bilder-und-verblueffende-familiencrew/

Wanderpreis gesucht

Classic Preis [Silberpokal auf Holz] Jahreswanderpreis der Dt. 5.5m KV

Info bitte an netz<at>5point5.de

 

Boote für neue Interessenten                          24.10. 2023

 

So wie AUT 26 gibt es viele gute Evolution-Boote für neue Interessenten.

 

Weitere Info: netz<at>5point5.de

 

Magellan - dieses schöne Evolution-Boot steht zum Verkauf Magellan - dieses schöne Evolution-Boot steht zum Verkauf

 

Termine für 2024 - SAVE-the-DATE(s)                          19.10. 2023

 

In der Rubrik Regatten sind bereits die ersten Termine für 2024 aufgeführt. Wir beginnen das Jahr im März mit dem "Ski-Yachting", in St. Johann im Pongau, in Österreich. Kernzeit ist das Wochenende 8.-10.3. 2024, mit individuellen zeitlichen Ergänzungen. Unterkünfte, z.B. im Hotel Alpendorf, sollten frühzeitig gebucht werden. https://www.hotel-alpendorf.at/

 

Weitere Info: netz<at>5point5.de

 

Ski-Yachting | St. Johann im Pongau, Österreich

 

Jahreswanderpreise 2023 - die Gewinner                         16.10. 2023

 

Nach Abschluss der 5.5mR Schwerpunkt-Regatten des Jahres der Dt. 5.5m KV, stehen die Gewinner der Jahreswanderpreise fest:

 

Modern 5.5 GER 125 "Ali Baba"

Evolution: 5.5 GER 107 "Striezi"

Classic: 5.5 GER 8 "Lady Luv"

Vintage Classic: 5.5 GER 8 "Lady Luv"

Ambition Preis Modern: 5.5 GRE 5 "MELX III"

Ambition Preis Evolution: 5.5 GER 107 "Striezi"

Ambition Preis Classic 5.5 GER 64 "Rush VII"

 

Und, dazu auch noch der von der Dt. 5.5m KV gestiftete Evolutionpreis für die Schweiz:

 

Evolution (Schwerpunktregatten der Schweiz): 5.5 SUI 154 "Mischa"

 

Dt. 5.5m KV | Jahreswanderpreise | Vintage Classic Cup & Evolution Preis

 

Im Oktober - 5.5mR auf der Alster                           8.9. 2023

 

Zum Saisonabschluss ging es auf der Alster um den "Sünnschienpreis" am 7.& 8.10., beim NRV. Mit Gästen aus Kopenhagen, Berlin, Schleswig, Kiel und Arnis, gab es zusammen mit den Alsterliegern acht Boote am Start. Gewonnen hat GER 29, bester Classic war GER 26 und GER 116 bekam den Modern Preis. Eines der namensgebenden Boote, GER 17 "Sünnschien", war aus Kiel angereist.

 

Alle Info: https://www.manage2sail.com/de-DE/event/EBrinckman2023#!/

 

Dt. 5.5m KV | NRV | Saisonabschluss auf der Alster im Oktober (c) Torsten Nitzsche

 

5.5mR Weltmeisterschaft - in Porto Cervo                           2.10. 2023

 

Beim Yacht Club Costa Smeralda in Porto Cervo fand die WM der 5.5er statt. Mit 34 teilnehmenden Booten sehr gut besetzt, waren von uns GER 125, GER 122, GER 30 und GER 84 vor Ort dabei. 5.5 GER 30 "Criollo" hat als bestes Evolution Boot die "Frank Tolhurst Trophy" gewonnen.

 

Alle Info: www.5.5class.org

 

Int. 5.5m Class | World's | YCCS | Porto Cervo | "Criollo" gewinnt die Evolution Kategorie

 

"5-Nations-Cup" - für GER 8, GER 107 & GER 125                           2.10. 2023

 

In diesem Jahr gehen die Wanderpreise des "5-Nations-Cup" alle nach Deutschland. Gewonnen haben 5.5 GER 8 "Lady Luv" (Classic), 5.5 GER 107 "Striezi" (Evolution) und GER 125 "Ali-Baba" (Modern).

 

Int. 5.5m Class | 5-Nations-Cup | "Striezi" gewinnt die Evolution Kategorie

 

Ende August - "German Open" & "Enoshima Trophy" beim DTYC   31.8. 2023

 

Der Deutsche Touring Yacht Club in Tutzing lud für Ende August zur "German Open" der 5.5er nach Tutzing ein und anschließend bot er für die sog. Vintage Classic (5.5mR Classic nach Rule 10 zu Olympischen Zeiten) die "Enoshima Trophy" an. International German Champion wurde GRE 5, German Champion GER 125, bester Evo wurde GER 107, bester Classic ITA 36; der Lovana Preis ging an GER 120, der Pungin Preis an GER 64, der Concourse d'Elegance an ITA 33 und als ältestes Boot wurde GER 8 premiert. 15 Boote aus 3 Nationen waren am Start. Die Enoshima Trophy ging wie im Vorjahr an ITA 36; vier Boote aus Italien und 3 GER Boote waren am Start. Die Berichte und Bilder sind auf der Seite des DTYC einzusehen.

 

DTYC www.dtyc.de

 

Int. 5.5m Class | Dt. 5.5m KV | DTYC | Die "German Open" - beim DTYC

 

Ende Juni - "Salzkammergutpreis" - beim UYCT in Gmunden  27.6. 2023

 

Unsere Österreichischen Freunde vom UYCT in Gmunden richteten erneut für die 5.5er den "Salzkammergutpreis" aus. 10 Boote waren am Start, alle Kategorien waren vertreten. Gewertet wurde nach Yardstick, zuletzt gewann GER 125 (Modern) aus Berlin (WSV 1921) mit einem Punkt Vorsprung vor AUT 24 (Evolution), gefolgt von AUT 66 (Modern), beide UYCT. Bestes 5.5mR Classic Boot wurde GER 8, vom Chiemsee (SRV).

 

Alle Info: www.uyct.at

 

Österreichische 5.5m KV | 5.5mR | "Salzkammergutpreis" beim UYCT

 

"Robbe & Berking Sterling Cup" - "MELX III" gewinnt   20.6. 2023

 

Die Flensburger Förde zeigte sich auch in diesem Jahr von Ihrer besten Seite und bot den Seglern drei sonnige Tage mit leichten Winden bis zu 10 Knoten am Freitag sowie in der Spitze bis zu 25 Knoten am Samstag und Sonntag anspruchsvolle Konditionen. Neben immerhin neun 12mR und 10 Classic Dragon waren acht 5.5mR angetreten, um den begehrten Sterling Cup zu holen. Hierbei zeigten die Jungs von GRE-5 / MELX III (Stavros Papagiannopoulos und seine Crew Kambouridis Panagiotis / Yannis Mitakis, eine überragende Performance. Mit 5 Tagessiegen in sieben Rennen dominierten sie das Feld und auch den einzigen anderen Modern GER 125 Ali Baba (Wölfi Richter / Max Müller / Beata Kallkowski ). Am Start waren auch fünf Evolution (GER 37 Signora / Hans Köster; GER 30 Criollo / Felix Christiansen; GER 115 Salamander IV,  Morton Raecke; GER 84 Ali Baba, Susanne Struth und GER 110 Pittwater, Kaspar Stubenrauch) sowie ein Classic, GER 117 Alzira..

 

Der Auftakt am Freitag brachte mit leichteren unsteten Nord-Ost Winden und auflaufendem Strom komplexe Bedingungen, welche die Segler vor große Herausforderungen stellten. Im ersten von drei Rennen setzte sich Ali Baba GER 125 durch und ging knapp vor MELX III ins Ziel. Bester Evolution wurde nach einem starken Rennen die Damen-Crew um Susi Struth aus Essen auf Ali Baba mit einem dritten Platz direkt dahinter. Für das junge Hamburger Team um Morton Raecke war es erst die zweite Regatta im 5.5, doch sie untermauerten mit einem 5. und zwei dritten Plätzen sogleich ihren Anspruch auf die vorderen Plätze.

Am 2. Tag hatte sich ein starker Ostwind aufgebaut, der mit 20 bis in der Spitze 25 Knoten die Kräfte und Ausdauer der drei Felder auf den Prüfstand stellte. Für Criollo/Felix Christiansen, Julius Plass, Sebastian Irrgang erwiesen sich die Bedingungen als optimal und die drei Hamburger konnten mit zwei 2. Plätzen knapp vor GER 125 punkten. Neben den böigen Windbedingungen waren die besonders upwind sehr schnellen, aber schwerfälligen 12mR eine echte Herausforderung. Vor dem letzten Tag lag dann nach 5 Rennen GRE 5 an der Spitze (2,1,1,1,1) gefolgt von GER 125 (1,2,2,3,3) und GER 30 (6,6,6,2,2) an dritter Stelle, punktgleich mit GER 37 (4,4,4,4,4). Der entscheidende letzte Tag bot fast deckungsgleiche Konditionen. Die beiden Modern konnten diese deutlich besser handeln und einen beachtlichen Vorsprung vor den Evos heraussegeln. Dahinter entwickelte sich ein spannender Fight um Platz 3 zwischen Signora und Criollo, die an diesem Tag ihr eigenes Rennen segelten. Während letztere die Upwinds meist knapp für sich entschied, legte Signora eine atemberaubende Downwind-Geschwindigkeit an den Tag und konnte so im vorletzten Rennen mit einer halben Bootslänge sowie im letzten Rennen zwei Längen vor Criollo ins Ziel gehen. So setzte Signora GER 37 am Ende knapp gegen Criollo GER 30 durch und gewann den Evolution-Preis, den Classic Preis bekam GER 117. Sieger wurde Stavros Papagiannopoulos (GRE 5, YCG) gefolgt von Wölfi Richter (GER 125, WSV 1921).

 

Dt. 5.5m KV | 5.5mR | "Robbe & Berking Sterling Cup" 2023 | (c) FSC

 

Mitte August - "Swiss Open" & "Joran Cup" beim CVG               23.5. 2023

 

Der Cercle de Voile Grandson lädt zur "Swiss Open". Dafür weist m2S den 17.& 18.8. aus, gefolgt vom "Joran Cup" am 19.& 20.8.. Beides in Grandson, am Neuenburger See.

 

www.5point5.ch

 

Schweizerische 5.5m KV | CVG

 

Mitte Mai - "Coupe de Rolle" & "Coupe de la Harpe" bei der SNR   22.5. 2023

 

Die Societé Nautique Rolloise lud zum "Coupe de Rolle" (11.-12.5.) und zum "Coupe de la Harpe" (13.-14.5.) an den Genfer See, nach Rolle ein. Die GER Segler waren durch Wölfi Richter & Crew vertreten & mit 5.5 GER 125 dabei.

 

SNR / CdR: https://www.manage2sail.com/en-US/event/c00141ef-7c99-4ad8-bf0b-ddab4de8ec1e?#!/

SNR / CdlH: https://www.manage2sail.com/en-US/event/e4996f74-2d16-4193-a14e-cc3a87e199c4?#!/

 

Schweizerische 5.5m KV | 5.5mR | Die SNR in Rolle am Genfer See lädt ein

 

Ende Mai - "Bronia Preis" - beim FSC                         7.4. 2023

 

Der FSC in Glücksburg lädt zum "Pfingst Cup" ein, in dessen Rahmen die 5.5er um ihren "Brona Preis" segeln werden. Das Meldegeld umfasst auch ein Abendessen für die Boots-Crews am 27.5. im FSC. Und, der Eigner der GER 116 lädt die Crews am Abend des 28.5. zum Essen nach Selk ein. Im Anschluss an die Regatta können die Boote gleich mit stehendem Mast auf ihren Trailern beim FSC bleiben, um vom 9.-11.6. beim "Robbe & Berking Sterling Cup" teilzunehmen.

 

FSC FSC Pfingst Cup 2023 manage2sail

 

Dt. 5.5m KV | 5.5mR | Regatta um den "Bronia Preis" beim FSC

 

Ende Februar - "Australian Championship" beim RPAYC            28.2. 2023

 

Gerade sind die Wettfahrten der "Australian Championship" beim RPAYC in Newport, NSW gelaufen. John Bacon (AUS 62) gewinnt mit nur 1 Punkt Vorsprung vor Tom Spithill (AUS 35), gefolgt von Jamie McPhail (AUS 64), auf dem Treppchen. Auch mit im Feld von 12 Booten aller Kategorien auf dem Pittwater war die 5.5 GER 69 "Arunga VIII", mit Joachim Fluhrer.

 

Ergebnisse: www.rpayc.com.au

 

Int. 5.5m Class | Australische 5.5m KV | 5.5mR | "Australian Championship" beim RPAYC (c) Robert McClelland

 

Anfang April - "Osterregatta" beim TYC                          23.2. 2023

 

Der Thunersee Yachtclub lädt die 5.5er zur "Osterregatta" an den Thuner See ein. Die Meldeliste ist geöffnet.

 

m2S https://www.manage2sail.com/de-DE/event/100f1155-b2c0-402a-9067-1f5b26f61d29#!/classes

 

Int. 5.5m Class | Schweizerische 5.5m KV | 5.5mR | "Osterregatta" beim TYC
Druckversion | Sitemap
© Deutsche 5.5m Klassenvereinigung e. V.